Benutzer:   Passwort:    
|
 
» Alles Gute zum Geburtstag
» Call of Duty WW II angekündigt
» Alles Gute zum Geburtstag
» Alles Gute zum Geburtstag
» Alles Gute zum Geburtstag
» Saints Row 2
von Firepower
» Alte Server Daten
von Firepower
» Auto Motor Sport
von DaffyDuck
» BF4 Intro Video
von KoeGi
» GTA 5
von BSAR4
Battlefield 30 zu 2 - In5
blank
» News

Call of Duty WW II angekündigt
Nachricht
COD

Activision hat Call of Duty WW2 mit dem folgenden Reveal-Trailer angekündigt.

 

Der Shooter wird im Zweiten Weltkrieg spielen und soll zu den "Wurzeln der Serie" zurückkehren. Das von Sledgehammer Games (Call of Duty: Advanced Warfare) entwickelte Actionspiel wird am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Die Download-Inhalte sollen aufgrund der laufenden Exklusivvereinbarung mit Sony wieder zuerst für die PS4-Fassung erscheinen. Im Vorfeld wird ein Multiplayer-Betatest stattfinden, der zuerst auf der PS4 starten soll.

Die Einzelspieler-Kampagne wird zwischen 1944 und 1945 spielen - und mit dem D-Day in der Normandie beginnen (Omaha Beach). Im Verlauf des Feldzugs wird man sich hauptsächlich aus der Sicht von Ronald "Red" Daniels (1st Infantry Division; "Big Red One") durch Frankreich und Belgien bis nach Deutschland (Hürtgenwald) durchkämpfen. Die Missionen sollen lose an reale Ereignisse angelehnt sein und menschliche Schicksale (u. a. von unerfahrenen Soldaten im Krieg) sowie die Kameradschaft unter Soldaten in den Vordergrund stellen. Zwischendurch soll man auch den Blickwinkel wechseln und eine französische Widerstandskämpferin spielen können (Befreiung von Paris). Ansonsten wird es in den Missionen (wie gewohnt) die typischen, actiongeladenen Call-of-Duty-Skriptsequenzen geben. Das Spiel wird sich auf den europäischen Schauplatz fokussieren. Besonderen Wert wollen die Entwickler auf die historische Detailtreue - vor allem bei den Waffen - legen.

Neben dem Einzelspieler-Modus wurden der Multiplayer-Modus und die kooperativen Zombies-Gefechte (allem Anschein nach gegen Nazi-Zombies) nur kurz angedeutet. "Das Kampfsystem im Multiplayer von Call of Duty: WWII steht für bodenständige, schnelle Action mit einem Arsenal authentischer Waffen und Ausrüstung. Die Maps sind einigen der legendärsten Kriegsschauplätze des Zweiten Weltkriegs in Europa nachempfunden. Obendrein bietet der Multiplayer Dank Divisionen einen neuen Ansatz, was Charakter- und Klasseneditor betrifft, mit Krieg einen neuen Story-basierten Multiplayer-Modus sowie mit Hauptquartier ein einzigartiges Community-Feature, bei dem die Spieler mit ihren Freunden interagieren und Kontakte knüpfen können", erklärt Activision. Das Hauptquartier wurde kurz am Beispiel "Omaha Beach" präsentiert und scheint eine Art "sozialer Online-Bereich" (wie Hubs bei Destiny) zu sein, in denen die Spieler herumlaufen und mit anderen Spielern interagieren können. Die Charakter-Stufen waren jeweils über den Soldaten zu sehen. Dann wurde noch ein "War-Modus" benannt, der sich um asymmetrische Mehrspieler-Gefechte zwischen Alliierten und Achsenstreitmächten mit unterschiedlichen Missionszielen drehen soll. Weitere Informationen rund um den Multiplayer werden im Rahmen der E3 2017 präsentiert.


«zurück
Kommentare für Call of Duty WW II angekündigt
Keine Kommentare vorhanden
« zurück